Euclid R45/50X       Teil 3    2018 - 2019

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


2018

Es geht Schlag auf Schlag. Der Lackiertag rückt näher. Alles wird wieder zerlegt, am Rahmen werden die Teile nachbearbeitet und wenn nötig abgeklebt, was keinen Lack erhalten soll.

Es sollen erstmal nur drei der fünf Kipper lackiert werden.

 

5. Januar

Alles soweit fertig verpackt und parat gestellt für den...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

6. Januar

Alles wurde ins Auto gepackt und zu Martins Arbeitsstelle gebracht, eine Tischlerei in Dorsten-Deuten. Hier gibt es eine Lackierecke mit Absaugung und vor allem genug Platz für die vielen Teile.

Frank und Martin haben sich dort um 9 Uhr getroffen.

Zuerst alle Teile auf Ständern befestigen. Das hat bis 12:15 Uhr gedauert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zwei Mann, drei Spritzpistolen und genug Grundierung. Hier das Resultat.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Grundierung ist drauf und angetrocknet, der Decklack wurde gemischt mit Härter und Verdünnung.

Links: Das erste Teil ist gelackt!

GEIL!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ende mit Pistolen reinigen, aufräumen und abschließen war um 16:15 Uhr, ohne Pause.

Sonntag Abend sind die beiden noch mal zur Tischlerei gefahren, um die fertigen Teile abzuholen.

Das hat ca. eineinhalb Stunden gedauert, bis alles verpackt und weggeräumt war.

 

 

 

 

 


8. Januar - 22. Februar

Hier in Burlo wurde dann Euclid Nr.2 wieder zusammen gebaut, Elektrik und Elektronik eingebaut, das ein oder andere Teil noch lackiert.

Etwas Eile war geboten, denn am 23. Februar sollten die ersten drei R45/50X in Odense/Dänemark präsentiert werden.

 

 


 

23. Februar

Endlich fertig. Oder fast. Die ersten drei stehen in Odense auf dem Parcous.

Von links nach rechts: Nr.3, Nr.2, Nr.1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So viel zum Jahr 2018.

Wie so oft gibt es von vielen Sachen keine Bilder.

 Als Admin kann man nur das hier veröffentlichen, was man bekommt, sorry!

 

 


 

2019

 

Es wurde so einiges an dem Euclid geändert und weiter gebaut bzw. vervollständigt.

 

1. Mai

Heute bei hervorragendem Wetter im Baggerdrom. Endlich hat der R45/50X einen Fahrer (Hank) und das Fahrerhaus sieht von innen etwas wohnlicher aus.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Links die "Klimaanlage". Kein Scherz, wir haben Bilder gefunden, auf denen der Ventilator so angebaut war.                                  Rechts: Immer schön Helm tragen!                                       

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schwertransport mal anders. Aber die Wassertonne war leer...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

...to be continued...

 


 

 

 

Copyright by X-treeem RC-Trucker e.V.